SSW berechnen

Die Schwangerschaft ist eine aufregende und anstrengende Zeit für die Frau. In jeder SSW (Schwangerschaftswoche) verändert sich der Körper der werdenden Mutter und das Baby entwickelt sich weiter. Aus diesem Grund sollte jede Frau ihre aktuelle SSW berechnen können, denn so ist sie immer im Bilde über den aktuellen Entwicklungsstand des Babys und kann so auftretende Veränderungen ihrem Arzt frühzeitig mitteilen. Dadurch können eventuelle Komplikationen vermieden werden.

Wenn die Monatsblutung ausbleibt, kann man in der Regel von einer Schwangeschaft ausgehen, vor allem wenn noch weitere Schwangerschaftsanzeichen wie Morgenübelkeit oder ein Spannungsgefühl in den Brüsten bestehen. Wenn das durch einen Test, oder von einem Arzt festgestellt worden ist, dann kann man die aktuelle SSW berechnen.

Man geht vom ersten Tag der letzten Monatsblutung aus. Dieses Datum kennen die meisten Frauen ganz genau. Wenn sie von diesem Tag 40 Wochen nach vorne rechnet, kommt die werdende Mutter zu dem Geburtstermin. Aus diesem Grund ist frau 40 Wochen schwanger, denn tatsächlich befindet sie sich nun nun aktuell schon in der zweiten SSW. Diese Rechnung wird deshalb angewendet, weil man den genauen Tag der Befruchtung nicht immer exakt kennt. Ein gut geführter Eisprungkalender kann den Zeitraum der Empfängnis zumindest näher eingrenzen.

Frauen können die SSW berechnen, um den Entwicklungsstand ihres Babys zu überprüfen

Frauen können die SSW berechnen, um den Entwicklungsstand ihres Babys zu überprüfen

Heutzutage gibt es auch Seiten und Foren im Internet, die die aktuelle SSW berechnen können. Dort gibt die werdende Mutter den Termin ein und sofort wird dann die SSW berechnet und angezeigt. Beim Frauenarzt gibt es aber auch Tabellen, diese bekommt die Frau bei ihren ersten Vorsorge-Termin ausgehändigt. Dort wird dann der Geburtstermin eingetragen und sie kann nachschauen in welcher SSW sie sich befindet. In einem Schwangerschaftskalender kann die Frau dann nachlesen, wie weit die Entwicklung ihres Babys in der jeweiligen Woche fortgeschritten sein sollte.

Man sieht, es gibt mehrere Möglichkeiten um die SSW berechnen zu können. Zu wissen in welcher SSW man sich befindet, oder wie man die SSW berechnen kann, ist aus folgenden Gründen wichtig. Die Entwicklung des Babys ist besser zu kontrollieren und zu planen. Außerdem kann man eventuell den Arbeitgeber rechtzeitig infomieren. In dieser aufregenden Zeit kann es hilfreich sein, in Zeitschriften und Büchern über den aktuellen Entwicklungszustand des Babys nachzulesen. Denn wenn die werdende Mutter ganz genau ihre SSW berechnen kann, ist sie immer auf der sicheren Seite und kennt den aktuellen Entwicklungsstand, welchen ihr Baby in diesem Moment erreicht haben sollte.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *